Holzbauten für Flüchtlinge

Informationsplattform unterstützt Holzbauten für Flüchtlinge

Flüchtlingsunterkünfte aus Holz bieten eine schnelle, effiziente und auch für die Folgenutzung flexible Alternative.
Daher unterstützt die Informationsplattform „Holzbauten für Flüchtlinge“ private Investoren und öffentliche Bauentscheider. Die Plattform dient zur Beratung über effiziente und schnelle Umsetzung der Bauvorhaben im Bereich der Flüchtlingsunterkünfte in moderner Holzbauweise. Dabei geht es sowohl um kleine und mittlere Wohnquartiere, temporäre Wohnunterkünfte und um die alternative Nutzung bestehender Bauten als auch den Bau größerer Wohneinheiten. Wald & Holz NRW bietet auf der Informationsplattform einige Dienste an:

  • Fachinformationen zum Bauen mit Holz
  • Übersicht über aktuelle Holzbaulösungen
  • Fachberatung zum Holzbau
  • Zentrale Telefon-Hotline

 

Holzbauten für Flüchtlinge: Standardisiert, aber individuell

Flüchtlingsunterkünfte aus Holz zeichnen sich durch ihre schnellen Bauzeiten und einen hohen Vorfertigungsgrad aus. Die Bauprojekte lassen sich sogar im Winter weit unterhalb der Frostgrenze realisieren. Investoren und Bauentscheider können zwar auf standardisierte Konzepte zurückgreifen, doch genießen dennoch eine hohe Flexibilität bei der Umsetzung gesetzlicher und planerischer Vorgaben sowie im Bereich der späteren Nutzung.

Weblink: www.holzbauten-fuer-fluechtlinge.nrw.de


Autor: (pk)
Quelle: Wald und Holz NRW

Print Friendly