Landesbetrieb Wald & Holz NRW

Informationen:


Landesbetrieb Wald und Holz - Zentrum HOLZDer Fachbereich Holzwirtschaft, Forschung, Klimaschutz des Landesbetriebs Wald und Holz fördert die Holzwirtschaft und steigert deren Wettbewerbsfähigkeit. Im Rahmen der Arbeit an der gesamten Wertschöpfungskette vom Wald bis zum Endprodukt werden nachhaltige Endwicklungen gefördert und gleichzeitig erhebliche Beiträge zum Klimaschutz geleistet.

Der Fachbereich sieht sich als wichtiger Moderator und Motivator der Branche. Das die nachhaltige Entwicklung in der Forst- und Holzwirtschaft durchaus von gegenseitigen Interessen und Zielvorstellungen geprägt sein kann, spielt besonders der Ausgleich der Interessen eine wichtige Rolle. Schon heute hat der Cluster Wald und Holz eine Vorbildfunktion bei Klimaschutz und Ressourceneffizienz. Diese Position soll u.a. mit der Entwicklung ressourcensparender Arbeitsverfahren und  innovativer Produkte aus dem Zukunftsrohstoff Holz weiter ausgebaut werden. Dies wird auch die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Clusters steigern. Der Fachbereich Holzwirtschaft, Forschung, Klimaschutz bietet den vorwiegend klein- und mittelständisch geprägten Unternehmen dazu seine Unterstützung an.

 

Dienstleistungs- und Aufgabengebiet:


Allgemeine holzwirtschaftliche Beratung, Clustermanagement, Messepräsentationen, Förderung der Holzwirtschaft, Kommunikation des  Beitrages des Clusters Wald und Holz zur nachhaltigen Entwicklung, Darstellung der Klimaschutzleistungen des Clusters Wald und Holz, Forschungsprojekte in der Forst- und Holzwirtschaft.

Kontakt:


mschwarzLandesbetrieb Wald und Holz NRW
Fachbereich Holzwirtschaft, Forschung, Klimaschutz
Carlsausstraße 91 a
59939 Olsberg
Telefon: +49 2962 97750
Telefax: +49 2962 97785
E-Mail: martin.schwarz@wald-und-holz.nrw.de
Ansprechpartnerin: Martin Schwarz, Telefon:  +49 2962 977528